Schamanismus

Schamanismus

Essenzielle schamanische Heilung, klare Botschaften aus dem Seelenlicht, lebendiger Zugang zum Großen Geheimnis

Durch den Essenz-Schamanismus nutzen wir das Wissen der SchamanInnen auf der Basis heutiger Erkenntnisse über Bewusstsein, Energie und das Leben allen Lebens.

Die Inhalte der essenz-schamanischen Arbeit machen nicht bei überlieferten Techniken indigener Völker Halt, sondern sie beruhen auch auf der Erforschung der Zusammenhänge zwischen schamanischen, meditativen und Yoga-Elementen. Dabei werden insbesondere die Ebenen des Träumens, der Heilung und der kontemplativen Bewusstseinsentwicklung einbezogen.

Wenn Shunyata Mahat in Seminaren oder Vorträgen die Lehre weitergibt und Rituale inszeniert, dann wirkt jene schöpferische Weisheit durch sie, die universelles Wissen, umfassende Erfahrung als Heilende und Forschende, Begegnungen mit indigenen und modernen SchamanInnen und anderen spirituellen LehrerInnen, persönliche Erlebnisse sowie profundes psychologisches und philosophisches Wissen kreativ vereint und mit dem Witz einer Schamanin würzt, die sich nicht scheut auszusprechen, was andere kaum zu denken wagen.

Auf diesem Weg hat Shunyata Mahat den Core-Schamanismus zum Essenz-Schamanismus und damit zu einem lebendigen Schamanismus für die heutige Zeit weiterentwickelt. Die Rituale und Methoden befähigen uns, spirituelle Kräfte für die schöpferische Gestaltung des Lebens zu nutzen, vor allem in Veränderungssituationen und Wandlungsprozessen.

Shunyata Mahat versteht sich dabei als Forscherin und Gestalterin der universellen Energie und ihrer drei großen Wandlungsformen: Dies sind die Erd- und Mondkräfte des Seelensubstanzkörpers, die Sonnen- und Lichtkräfte des Bewusstseinskörpers und die Himmels- und Schöpfungskräfte des Einheitskörpers.

Die Praxis von Krafttier- und anderen schamanischen Reisen in nichtalltägliche Wirklichkeiten gehören traditionellen, ethno-psychologischen Formen des Schamanismus an. Die Systeme von Heilung und Transformation sind übergreifend und kommen aus verschiedenen Überlieferungen. Die Kenntnis der Bewusstseinsentwicklung entstammt überwiegend tantrischen und modernen psychospirituellen Schöpfungslehren. All diese Wege wurden durch Shunyata Mahat erforscht, erlebt und weiterentwickelt.

Im Essenz-Schamanismus berühren und erfahren wir die Kunst, unser Bewusstsein zu gestalten, zu strukturieren und zu transformieren. Statt nur Wissen anzuhäufen oder immer wieder Energie tanken zu müssen, können wir in Resonanz mit unseren authentischen Energien unsere persönlichen und beruflichen Ziele erreichen.

LehrerInnen des Essenz-Schamanismus sind erfahren und erfolgreich. Sie begleiten Sie gern und unterstützen Sie bei der Entdeckung und Verwirklichung Ihres Mythos, Ihrer Vision, Ihres Traums.