Methoden

maha moksha

Maha Moksha® – ein Weg der Befreiung, bei dem unser ganzes Wesen auf existenziellste Weise und in allen Aspekten in seine Urnatur zurückgeführt wird. Dabei werden nicht nur körperliche, psychische, seelische und spirituelle Wunden geheilt, sondern unser gesamtes Leben verschiebt sich von einem egobasierten zu einem seelenbasierten Sein, bevor es schließlich im Ozean der Gottesnatur sein Zuhause findet.

Trishula-Yoga

Der tantrische Tattva-Yoga orientiert sich mit Hilfe von ausgewählten Haltungen (asanas) an der heiligen Ordnung der Wirklichkeit (tattvas).

Der Moksha-Kundalini-Yoga erweckt die innere Schlangenkraft (kundalini), kanalisiert psychosomatische Energien, reguliert prana (Lebenskraft) und erweckt die chakras.

Im Trishula-Faszien-Yoga werden Einschränkungen in der Faszienmatrix, die als flexibles Bindegewebenetzwerk alle Körpergewebe und zu ihrer Ganzheit zusammenfügt, korrigiert.

SOMA

SOMA® – ein tiefgreifendes System Transformativer Innerer Arbeit; es basiert auf der lebendigen Übermittlung von Stille und der Prämisse, dass ein Mensch, der nach wahrer Heilung sucht, dem Ruf nach innen folgen und seine wahre Natur entdecken möchte.

Tibetan Tantric SOMA® – eine am Körper ansetzende Arbeit zur grundlegenden Reinigung und Klärung des gesamten Nervensystems. Darüber hinaus wird ein meditativer Selbstrealisierungsprozess in Gang gesetzt.

Darshana

sat sanga, sat vidya – stille Präsenz, aufdeckende Lehrreden direkt aus der Klarheit des Selbst, klärende Dialoge und stille sat diksha.

Shaktipata sat diksha® – spirituelle Transmissionen als Unterstützung der Erfahrung von Heilung und Erleuchtung.

Non-duales Tantra – Höchste spirituelle Lehre zur Erkenntnis und Realisierung.

Stille-Retreats – Eintauchen in Stille, Selbst-Ergründung und die Präsenz von Klarheit.

Atmasara

Essenzielle Seelenarbeit – Der Rhythmus von Seele und Seelenfeld, die Natur der Seele kann essenziell begriffen und schließlich so transparent werden, dass wir bewusst gegenwärtig in diesem Hier sein können – beseelt und heil.

Traumzeit – Die Arbeit mit Trancetänzen und Trancehaltungen, mit einem Traumlehrer, dem Traum-Medizinrad, mit unserer Heiligen Vision, dem Tempelschlaf und weiterem.

Sterbehütte – Diese heilige Arbeit der Aussöhnung, Selbstreflexion und dem Erforschen der tieferen Ebenen des Menschseins führt in die Hütte des Lebens, wo wir uns erneuern und Körper, Seele und Geist in neue Harmonie bringen.

Essenz-Schamanismus

Der Essenz-Schamanismus geht weit über den heute zumeist anzutreffenden Schamanismus, der den Menschen seit mehr als 30.000 Jahren als Werkzeug zur Heilung und zur Ergründung des Mysteriums der Schöpfung dient, hinaus und dringt bis zur Essenz des urtümlichen Schamanismus vor. Dieser besagt, dass Alles im Großen Raum der Stille, die unsere tiefste Essenz ist, erscheint und vom Großen Geist durchdrungen ist. Damit ermöglicht er eine umfassende Sicht der Existenz.

Dharma-Astrologie

Dharma bedeutet in unserem Sinne die ewige kosmische Ordnung, bezieht sich auf die Naturgesetze ebenso wie auf die realisierten Weisheiten der spirituellen Überlieferungen und entsteht direkt aus dem Absoluten Einen. Auf dieser Grundlage gibt die Dharma-Astrologie Informationen über unseren spirituellen Weg, unseren Seelenweg, der sich über mehrere Inkarnationen erstreckt, und die Berufung des Herzens, die immer dem Persönlichen übergeordnet ist.

Seelen-Matrix

Die Seelen-Matrix® ist die praktische Anwendung von Familien- und Systemaufstellung unter Einbeziehung von schamanischen, spirituellen, astrologischen und archetypischen Prozessen.

Aufstellungen in vielen Varianten und für unterschiedlichste Anliegen. Lösung aus Leid erzeugenden Verhaltensmustern, Einbindung in die grundlegende kosmische Ordnung, Ermächtigung zum wahren Potenzial.

A-U-M

Eine effektive Heilkunde und ein bewährtes, intelligentes System, das die Gesetze der Quantenphysik mit der Weisheit des Schamanismus und der Kunst von Energie-, Frequenz- und Informations-Medizin vereint.

TUMMO

TUMMO – Ein Initationsweg, der die „mystische Hitze“ entfacht, körpereigene Heilkräfte freisetzt, den Geist stärkt und die Verwirklichungskraft auf sanfte Weise zur göttlichen Quelle führt.